Aspekte des Lobpreises – Die Namen Gottes

von Jan 16, 2019Blog, Lifestyle0 Kommentare

Neulich blieb ich abends beim Lesen eines Psalms gleich beim zweiten Vers hängen:

Gebt dem HERRN die Ehre seines Namens, werft euch nieder vor dem HERRN in heiliger Pracht.
(Psalm 29,2)

Ihm die Ehre seines Namens bringen – wie mache ich das eigentlich und was hat Gott davon oder ich?
Ich suche nach Namen Gottes in verschiedenen Lehren und erkenne, dass die Namen alle Wahrheiten über die Person Gottes aussprechen.

Jeder Mensch möchte in seiner Wirklichkeit erkannt werden, sowie er wirklich ist. Wir werden verletzt, wenn wir missverstanden oder missdeutet werden, wenn man schlecht von uns denkt. Ist es bei Gott nicht genauso, dass es ihn verletzt wenn wir ihm nicht vertrauen oder falsche Bilder von ihm haben, oder nur einen Teil von ihm erkennen?

Der Mensch in dieser Welt der auch sündigt und Fehler macht möchte manchmal lieber unerkannt bleiben, unsere größte Freiheit ist es aber von Gott erkannt und erlöst zu werden:

Jetzt erkenne ich’s stückweise; dann aber werde ich erkennen, gleichwie ich erkannt bin.
(1 Kor. 13,12)

Das Ausleben des Psalm 29,2 ist eine Entdeckungsreise in das Wesen Gottes. Wir sollen seinen Namen studieren um ihn zu erkennen, denn das ehrt Gott: Beschäftigung mit seiner Person.
In der Bibel gibt es sehr viele unterschiedliche Namen für Gott:

Elohim ursprüngliche Bedeutung: Stärke und Macht

Elohim Kedem – Gott des Anfangs /
5.Mose, Kapitel 33, Vers 26

Elohim Mishpat – Gott des Rechts
Jesaja, Kapitel 30, Vers 18

Elohim Selichot – Gott der Vergebung
Nehemia, Kapitel 9, Vers 17

Elohim Marom – Gott der Höhe
Micha, Kapitel 6, Vers 6

Elohim Mikarov – Gott aus der Nähe
Jeremia, Kapitel 23, Vers 23

Elohim Mauzi – Gott meiner Zuflucht
Psalm 43, Vers 2

Elohim Yishi – Gott meines Heils
Psalm 18, Vers 47 und 25, Vers 5

Elohim Chaiyim – Lebendiger Gott
Jeremia, Kapitel 10, Vers 10

Elohay Elohim – Gott über den Göttern
5. Mose, Kapitel 10, Vers 17

Der Name El

El HaNe’eman – der treue Gott
5. Mose, Kapitel 7, Vers 9

El HaGadol – der große Gott
5. Mose, Kapitel 10, Vers 17

El HaSchamayim – der Gott der Himmel
Psalm 136, Vers 26

El De’ot – der Gott des Wissens
1. Samuel, Kapitel 2, Vers 3

El Emet – der Gott der Wahrheit
Psalm 31, Vers 6

El Yeschuati – der Gott meines Heils
Jesaja, Kapitel 12, Vers 2

El Elyon – der höchste Gott
1. Mose, Kapitel 14, Vers 18

Immanu El – Gott ist mit uns
Jesaja, Kapitel 7, Vers 14

El Olam – der Gott der Ewigkeit
1. Mose, Kapitel 21, Vers 33

El Echad – der eine Gott
Maleachi, Kapitel 2, Vers 10

Der Name JHWH

JHWH M’kadesch – der Herr, der heiligt
Hesekiel, Kapitel 37, Vers 28

JHWH Yireh – der Herr sieht
1. Mose, Kapitel 22, Vers 14

JHWH Nissi – der Herr ist mein Banner
2. Mose, Kapitel 17, Vers 15

JHWH Schalom – der Herr des Friedens
Richter, Kapitel 6, Vers 24

JHWH Zidkenu – der Herr, unsere Gerechtigkeit
Jeremia, Kapitel 33, Vers 16

JHWH O’senu – der Herr, der uns gemacht hat
Psalm, 95, Vers 6

Jeder Name sagt etwas über die Person Gottes aus und teilweise über das Verhältnis, das er zu uns hat.
Es tut gut und ehrt Gott über diese Namen nachzudenken.

 


Quellenangabe:

https://www.jesus.ch/themen/glaube/glaube/292575-gottes_charakter_kennenlernen.html
https://www.erf.de/themen/glaube/gottes-visitenkarte/2803-542-3396